Kerstin Meyer - Systemische Therapie

Familienberatung

Das Familienleben ist unter "normalen" Bedingungen schon oft aufreibend und anstrengend. Eine besondere Herausforderung stellt es aber dar, wenn Kinder schwierig sind. Das kann heißen, dass sie

  • Entwicklungsverzögerungen und Teilleistungsstörungen

  • Sprachstörungen

  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADS/ADHS) oder Verhaltensauffälligkeiten

zeigen oder aus anderen Gründen als "schwierig" erlebt werden - von der Familie selbst oder von ihrem Umfeld (Schule, Kita, Nachbarschaft). Oft gerät man schnell an seine Grenzen:

  • Streit mit dem Partner über die "richtige" Erziehung

  • Verunsicherung durch zahlreiche Ratschläge oder Ratgeber

  • Überforderung

  • Ausbleiben von erhofften Verbesserungen/Veränderungen

können die Folge sein. Dann ist es an der Zeit, sich professionelle Hilfe zu holen, um neue Impulse zu erhalten, andere Wege zu gehen und wieder Kraft zu sammeln - für sich selbst, als Paar und als Familie. Damit können Sie die Herausforderung besser annehmen und meistern. Mit einer individuellen Erziehungsberatung können Sie zu einer stimmigen Erziehungshaltung finden.

Auch die Zeit der Pubertät und die beginnende Ablösung vom Elternhaus kann zu Konflikten führen, ausgelöst durch Probleme wie:

  • Schulschwierigkeiten

  • "falsche" Freunde

  • Drogenkonsum

Diese können durch gemeinsame Gespräche unter fachkundiger Leitung entschärft werden.